Gebäude Tierklinik

Sonographie / Doppler Sonographie / Ultraschalluntersuchungen

Wir arbeiten in unserer Klinik mit einem hochauflösenden Gerät, das sowohl für die abdominale Sonographie (Bauchultraschall) als auch für die Echocardiographie (Herzultraschall) und die Untersuchung von Auge, Hals, Sehnen und Gelenke geeignet ist.

Die Doppleruntersuchung ermöglicht die Darstellung von Flüssigkeitsbewegung z.B. dem Blutfluss, Verwirbelungen im Herzen, Nierendurchblutung.

Ebenso kann unter Ultraschallkontrolle Gewebe punktiert und Biopsien entnommen werden.

Praktische Hinweise

Für Untersuchungen des Bauchraumes sollten die Patienten nüchtern sein, d.h. fressen ist nicht erlaubt – trinken schon.

Für die Untersuchung der Blase sollte die Blase gut gefüllt sein, daher bitte vorher nicht noch einmal ausführen.

Da die Untersuchung durch das Fell nicht möglich ist, muss die zu untersuchende Region geschoren werden.

Eine Ultraschalluntersuchung dauert zwischen 5 Minuten und ca. einer Stunde. In fast allen Fällen ist dies mit gutem Zuspruch möglich und ohne Beruhigungsspritze durchzuführen.

Bauchwassersucht

Nierendurchblutung

Welpe in der Gebärmutter